HANDBUCH PAPERCLAY, TECHNIKEN - IDEEN - PROJEKTE

38.00003

UVP 44.80 CHF 38.00 CHF Sie sparen 15%
( 6.80 CHF)

inkl. 2.5 % MwSt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. LITPAP

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

HANDBUCH PAPERCLAY, TECHNIKEN - IDEEN - PROJEKTE

HANDBUCH PAPERCLAY, TECHNIKEN - IDEEN - PROJEKTE

15% Preisreduktion:
Bei dieser Auflage hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen, dem Buch liegt eine Korretur Karte bei.
(siehe auch Korrektur Information unten)


Handbuch Paperclay, Techniken - Ideen - Projekte

Den Ton von technischen Zwängen befreien, die Stücke leichter machen, Große schlanke Objekte modellieren - Diese Träume der Keramiker werden Wirklichkeit mit Paperclay, einer Mischung aus Zellulose und Ton.

In diesem Buch wird das Material aus Ton und Fasern stringent und präzise vorgestellt, und der Leser entwickelt ein Verständnis für seine Eigenheiten und Vorteile. Liliane Tardio-Brise ermittelt im Experiment die Reaktionen von Paperclay auf die üblichen keramischen Techniken (Modellieren, Wulst- und Plattentechnik, Drehen) und führt den Leser an eine andere, subtilere und noch kreativere Arbeitsweise heran. Der mit Zellulosefasern versehene Ton reagiert nämlich auf die ungewöhnlichsten Erwartungen, er verleiht den Kreationen Feinheit und Stabilität, lässt sich verformen, erlangt durch erneutes Befeuchten seine Weichheit zurück, dichtet Risse ab, eignet sich für alle Arten von Oberflächen und erweist sich ungebrannt als ebenso stabil wie mit Brand.

Zehn Werke, hergestellt in sehr unterschiedlichen Verfahren, erlauben es dem Neuling, die vielen Möglichkeiten dieses Materials auszuprobieren, in dem mineralische und pflanzliche Anteile vereint sind. Vervollständigt wird das Werk von Objekten zeitgenössischer Keramiker, so dass der Leser sich seinerseits innovativ betätigen kann.

Liliane Tardio-Brise, 163 Seiten, 561 farbige Abbildungen, gebunden. Format 26,1 h x 19,0 b.



Leider hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen.
S. 19 Zeile 38    „er lässt sich nur in feuchtem Zustand lagern" - es muss es heißen : „die Lagerung in feuchtem Zustand ist begrenzt"
S. 27 Zeile 14    „des zugegebenen Wassers" - es muss es heißen „der zugegebenen Fasern"
S. 27 Zeile 15    „Wasseranteil" - es muss heißen „Faseranteil"
S. 82 Zubehör „2 cl" - es muss heißen „2 Liter"
S. 94 Zeile 6    „dunkel" - es muss heißen „matt"
S. 119 Material „rote Rakuglasur" - es muss heißen „grüne Rakuglasur"
S. 122 Material „2 cl heißes Wasser" - es muss heißen „2 Liter"
S. 123 1. Schritt „2 cl heißes Wasser" - es muss heißen „2 Liter"
S. 126 Material „5 cl Steinzeugglasur" - es muss heißen: 5 cl rote Steinzeugglasur
S. 136    im 1. Schritt fehlt der 2. Satz: „Eine 30 cm lange Silhouette mit dem Messer ausschneiden".
S. 136    im 6. Schritt ist der letzte Satz nicht vollständig. Es muss heißen: ... hineinstecken, dann herausziehen und trocknen lassen.
S. 142 u. S. 146 Material statt Modellierholz muss es heißen „Abdrehschlinge"


0 Bewertung(en)

Bewertung schreiben

Kunden kauften auch

FUNKTIONELLE GEBRAUCHSKERAMIK, TECHNIKEN UND NÜTZLICHE BEISPIELE, JACQUI ATKIN

FUNKTIONELLE GEBRAUCHSKERAMIK, TECHNIKEN UND NÜTZLICHE BEISPIELE, JACQUI ATKIN

38.00 CHF

inkl. 2.5 % MwSt zzgl. Versandkosten